Welpentreffen am 20.08.2016!!!!


Liebe My Own Fantasy Hundebesitzer,


am 20.08.2016 findet unser diesjähriges Welpentreffen statt. Ihr seid alle herzlich eingeladen, einen tollen Tag mit den Wurfgeschwistern, vielen kleinen Spielen und natürlich uns zu verbringen. Für das leibliche Wohl und Getränke ist gesorgt. Natürlich besteht auch genügend Zeit zum Austausch untereinander.

Wir würden uns freuen, wenn ihr alle zahlreich kommt. Bitte gebt uns hierzu bis zum 01.08. Bescheid, damit wir alles vorbereiten können.


Viele Grüße,

Ulrich und Kirstin


Willkommen auf unserer Aussie- Seite,

vielen Dank, dass Sie den Weg auf unsere Homepage gefunden haben. Gerne stellen wir Ihnen hier unsere Zucht vor.

Wir arbeiten hauptberuflich mit Hunden und unsere Aussie unterstützten uns dabei sehr. Für verschiedene Vereine bilden wir Assistenzhunde (Blindenführhunde, Behindertenbegleithunde, Therapiehunde, Signalhunde...etc) aus. Unsere Aussies setzten wir gezielt in der tiergestützten Therapie ein. So gehen wir wöchentlich in eine Förderschule und ein Seniorenwohnheim. In beiden Einrichtungen beweisen uns die Aussis immer, wie wunderbar vielseitig sie einsetzbar sind. Immer wieder begegnen wir Vorbehalten, dass man einen Australian Shepherd nicht in der tiergestützten Therapie einsetzen kann, weil er ein Hütehund ist und arbeiten will. Solche Aussagen verwundern uns immer, da wir uns keinen schöneren Job für unsere Hunde als diesen vorstellen können. Sowohl das Aufführen von Tricks als auch ruhiges Liegen bei Demenzkranken liegt den Aussis und gerade durch ihr buntes und weiches Fell kommen sie sehr gut bei den Schülern und Senioren an.

Durch ihre Vielseitigkeit verwenden wir die Australian Shepherds auch gerne in der Assistenzhundeausbildung. Die Vorzüge der Therapiehunde haben Sie ja bereits gelesen, aber auch als Behindertenbegleithund oder Blindenführhund machen sie eine super Arbeit, da sie hierfür aufgrund ihres robusten Körperbau sowie ihrer unschlagbaren Intelligenz wie gemacht scheinen.

Die Welpen wachsen bei uns im Haus und auf dem Hof auf. Bis zu einem Alter von drei Wochen leben die Welpen mit uns im Haus im engen Menschenkontakt. Danach ziehen sie in ihr eigenes Reich, um nach Herzenslust toben und spielen zu können und viele neue Sachen entdecken zu können. Trotzdem bleibt der enge Menschenkontakt bestehen.

Durch unser Rudel werden die Welpen von kleinauf an bestens sozialisiert, da sie unterschiedliche Hunde kennenlernen. Durch die Ausbildungshunde, die bei uns leben, erhalten sie auch schnell Kontakt zu den unterschiedlichsten Hunderasse. Außerdem kennen die Welpen bei Abgabe Katzen, Kinder und selbstverständlich das Autofahren.

Alle Welpen sind bei Abgabe mehrfach entwurmt, geimpft und erhalten einen EU- Ausweis mit. Außerdem bekommen Sie ein Welpenstarter- Paket mit, damit der Umzug möglichst einfach wird.

Durch unsere Fachkenntnis als Hundetrainer sind wir in der Lage bereits früh mit den Welpen bestimmte Tests, wie dem Biotonus- Test, durchzuführen und fachgerecht auszuwerten. So erhalten Sie bei der Welpenauswahl bereits wertvolle Einschätzungen über den Charakter. Hierbei gilt der Grundsatz, dass der Welpe zu 30 % charakterliche Eigenschaften mitbringt und die restlichen 70 % individuelle Erziehung ist. Die 30 %, die der Welpe mitbringt, werden bei uns ideal geprägt, auch durch den einwandfreien Charakter unserer Therapiehunde.

Für Fragen zu unseren Hunden oder zur Rasse Australian Shepherd stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung!